Oooooooh yeah. Spring has arrived in Berlin.

DEUTSCHENGLISHFRANÇAIS
Hallöchen, liebe Freunde!

Vielleicht habt ihr es selbst schon gemerkt, die Sonne ist da und somit der Frühling. Ich freue mich wahnsinnig und mein Tatendrang und meine Lebensfreude sind ins Unermessliche gestiegen. Ich weiß, es gibt Menschen, die nach dem Motto leben, dass das Wetter egal ist und nur die innere Einstellung zählt. Sehe ich auch so, kann ich aber nicht. Und weil ich gestern so vergnügt war und ich zu diesem Outfit auf Instagram so viele Fragen bekommen habe und ich es selbst so so gern mag, habe ich spontan entschlossen, etwas total „Uncooles“ zu machen und bereits bei Instagram gezeigte Looks noch einmal auf dem Blog zu posten. OHA!

Noch ein paar Worte zum Look bevor wir schon wieder aufbrechen um die nächsten Bilder machen (da es dann erstmal wieder ein paar Tage regnen soll und ich auch gern mal wieder auf 3-4 Posts die Woche kommen möchte anstelle von 2). Im Grunde besteht er aus ziemlichen vielen kleinen Teilen, die gerade ziemlich angesagt sind und die so sehr viele tragen. An Bandshirts kommt man schon seit über einem Jahr eigentlich nicht mehr vorbei, was ich auch gar nicht wollen würde. Gerade dieses mit den Rolling Stones ist eines meiner liebsten Shirts, was wahrscheinlich damit zusammenhängt, dass ich sie einerseits sehr gern höre und andererseits, dass mein Papa sie sehr gern hört und mir zum Auszug seine Keith-Richards-Karrikatur geschenkt hat, die immer in unserem Wohnzimmer hing. In meinen WGs hing sie dann immer über meinem Bett als „Aufpasser“ und nun steht das Bild in unserem Wohnzimmerregal. Geht man davon aus, dass die Prognose stimmt, so wird es in diesem Sommer auch sehr jumpsuitig zugehen, was ich ja persönlich sehr nice finde. Sie haben alle Vorteil eines luftigen Kleidchens, nur verzichten sie auf den Nachteil des Hochfliegens und Drunterguckens. Perfekt also. Über Netzstrumpfhosen und die Rayban-Brille brauche ich sicherlich nichts mehr sagen, ich denke, das steht für sich. Ein weiteres Trendding wird in diesem Sommer wohl das Haartuch sein. Oder einfach ein Tuchding im Allgemeinen. Für mich als „Übergangsfrisurgeplagte“ eine willkommene Abwechslung und ich horte hier schon seit Wochen wie eine Wahnsinnige Tücher. Wird also nicht der einzige Look sein, bei dem ich mich so sehen könnt.

Alles in allem liebe ich diesen Look! Er verbindet nicht nur viele Trends miteinander, was ich immer cool finde, sondern ist einfach auch arschbequem. Da noch n bisschen Schmuck drauf und ein Gläschen Weinschorle in die Hand und es wäre auch – für mich – ein optimales Abendoutfit.

Was sagt ihr dazu? Teilt ihr meine Auffassung dazu? Die Kommentarfunktion geht übrigens wieder, also her mit eurer Meinung 🙂

Bis ganz bald, ihr Süßen!

Hello, dear friends!

Perhaps you have already noticed it, the sun is there and thus the spring. I am way too excited about that fact and I am full of energy and joy of life. I know there are people who live independantly to the weather, what I totally understand but I am not that kind of person. And because I was so happy yesterday and I got so many questions on this outfit on Instagram and I like it so much, I decided spontaneously to do something totally „not cool“ and post and article about a look that was already shown on Instagram. OHA!

A few words to the look before we start again to make the next pictures (since it will rain again some days starting from tomorrow and since I’d love to go for 3-4 blogposts per week then 2). Basically, that outfit consists of quite a few small parts, which are just quite hip at the moment and are worn pretty often. Band shirts have been around for over a year actually. Or have they ever been out of fashion? I am really not sure. This Rolling Stones shirt is one of my favorites, which is probably related to the fact that I like their music myself and my dad also liked it and gave me his caricature of Keith Richards when I moved out which was always part of our living room. It is now part of my living room here and I always feel pretty safe when I look at that dark and kind of scary caricature. If one assumes that the forecast is true, it will be very jumpsuity this summer, which I personally totally love. They all have the advantage of a light dress, but they do not have disadvantage of flying up and down. Perfectly so. I do not need to say anything about the tights and the Rayban glasses, I think. Another trend of this summer will surely be the scarf. Whether worn in the hair, around the neck or as an accessory on the bag or as a belt. As I love that, this will not the only „scarf look“ you will see here.

All in all, I love this look! It not only connects many trends with each other, which I always like, but it’s also super comfy. Throw some jewelry on it and a glass of wine and it would be a wonderful evening look.

What do you say? Do you share my view? We fixed the problem with the comments, you can now write them. Sorry for that! Already curious!

See you soon, sweeties!

Bonjour, chers amis!

Peut-être vous l’avez déjà remarqué, le soleil est là et donc le printemps. J’en suis ravie et ma joie est augmentée au niveau 1000000000000000. Et parce que je suis si heureuse et parce que j’ai récu beaucoup de questions sur cette tenue à Instagram, j’ai décidé de la montrer encore une fois ici. Je sais, l’étiquette des Bloggers interdit de publier un article sur le blogue avec une tenue déjà montrée sur Instragram, mais je m’en fou! OHA!

J’aime bien dire quelques mots sur cette tenue avant de partir pour prendre des photos pour un autre article. Enfaite, cette tenue se compose de plusieurs pièces de tendance, par exemple le shirt de groupe de musique. De plus, je crois que des jumpsuits vont jouer un grand rôle cet été car ils apportent toutes les avantages d’une tenue estivale sans l’inconvénient de voler et de montrer tous. Donc parfait. Par rapport au collant et aux lunettes de soleil, je crois, qu’il ne faut rien dire, hein? Mai laissons parler des foulards ou des bandanas. Une tendance que j’adore, déjà pour des annéees! J’ai acheté ce foulard il y a des années! Porté à la tête ou comme foulard classique, comme accessoire aux anses d’un sac ou comme ceinture… Soyez prêts de voir de foulard un peux partout ici!

Enfaite, j’adore cette tenue! Elle ne combine pas seulement beaucoup de tendances ensemble, ce que j’aime toujours, mais elle est aussi très confortable. Mettez un peu de bijoux et un verre de vin à la main, et elle serait aussi – pour moi – une tenue de soirée idéale.

Que dites-vous? Partagez-vous mon point de vue à ce sujet? La fonction des commentaires marche encore, alors – écrivez! 🙂

Jusqu’à très bientôt, lovelies!